Aussen- und EU-Politik

Hauptsitz der Afrikanischen Union in Addis Abeba

Deutschland und Afrika

Das Bundeskabinett hat am 21.05.2014 die vom Auswärtigen Amt vorgelegten "Afrikapolitischen Leitlinien der Bundesregierung" beschlossen. Die Leitlinien fassen Rahmenbedingungen, Grundsätze und Schwerp...

Reichstag mit deutscher Fahne

Deutsche Aussenpolitik

Frieden und Freiheit stehen im Mittelpunkt deutscher Aussenpolitik. Sie können nur durch vertrauensvolle Zusammenarbeit und einen fairen Interessenausgleich mit unseren Partnern in den Vereinten Natio...

Deutsche Europapolitik

Die Europäische Union ist die größte politische Erfolgsgeschichte der vergangenen 50 Jahre. Europa ist eine Wertegemeinschaft, nicht nur ein Wirtschaftsraum. Frieden und Freiheit, Wohlstand und Sicher...

EU-Afrika Gipfel in Lissabon

Bilaterale Beziehungen im Amtsbezirk

Die Beziehungen zwischen Deutschland und den vier Ländern des Amtsbezirks Senegal, Gambia, Guinea-Bissau und Cabo Verde sind gut. Die Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind von Land zu Land verschieden.

Human Rights Council

Deutsche Menschenrechtspolitik

Menschenrechtspolitik ist eine Gesamtaufgabe der deutschen Politik: Es darf weder in der Außen-, noch in der Sicherheitspolitik oder in sonst einem  Politikbereich "menschenrechtsfreie Zonen" geben.

Der Außenminister

Sigmar Gabriel

Das Auswärtige Amt wird vom Bundesminister des Auswärtigen, Sigmar Gabriel (SPD), geleitet. 

Deutsch-marokkanischer Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung 2017-2018

Logo des Global Forum on Migration and Development (GFMD)

Deutschland hat am 1. Januar 2017 bis Ende 2018 gemeinsam mit Marokko den Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung (Global Forum on Migration and Development – GFMD) übernommen. Das Jahrestreffen 2017 wird vom 28.-30. Juni in Berlin auf Ministerebene stattfinden. Weitere Informationen finden Sie auf der

EU-Ratspräsidentschaft

EU-Ratspräsidentschaft von Malta 1.1. bis 30.6.2017

Im ersten Halbjahr 2017 tagt der Rat der Europäischen Union unter dem Vorsitz Maltas.

Leitlinien der EU zum Schutz von Menschenrechtsverteidigern

Jestina Mukoko

Deutschland und die Europäische Union setzen sich aktiv für den Schutz von Menschenrechtsverteidigern ein. Mit entsprechenden Leitlinien stellt die EU dabei sicher, dass dieser Schutz langfristig gewährleistet wird.