Leben und Arbeiten in Senegal

Sie haben die Absicht, sich aus beruflichen oder privaten Gründen für längere Zeit oder auf Dauer in Senegal niederzulassen? 

Wir haben Ihnen Informationen zusammengestellt, die Ihnen Hintergrundinformationen zum Land geben und Tipps, was zu beachten ist.

Die "Garde rouge" (rote Garde) des Präsidentenpalasts in Dakar

Als Ausländer in Senegal

Für die Einreise in die Republik Senegal und einen vorübergehenden Aufenthalt von bis zu drei Monaten benötigen deutsche Staatsangehörige seit dem 01.05.2015 kein Visum. Ein Rückflugticket, sowie Nach...

Schüler im Klassenzimmer

Schulwesen und Kindergarten in Senegal

Hier finden Sie unverbindlich einige Adressen von (vor-)schulischen Einrichtungen in Dakar.

Bahnhof Dakar

Einfuhr von Pkw nach Senegal, Gambia und Kap Verde

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Einfuhrbestimmungen für Pkw!

Leben und Arbeiten in Senegal

Korbwarenangebot am Kermelmarkt in Dakar

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Hubschraubereinsatz

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.