Friedrich Ebert-Stiftung

Friedrich Ebert Stiftung Bild vergrößern (© FES)

Die Friedrich Ebert-Stiftung (FES) ist die älteste deutsche politische Stiftung. Sie wurde 1925 als politisches Vermächtnis des ersten demokratisch gewählten deutschen Reichspräsidenten Friedrich Ebert gegründet.

Ihre Aktivitäten und Veröffentlichungen im Senegal zielen auf die Stärkung der Demokratie, der sozialen Gerechtigkeit und den Frieden.

In Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern, bietet die Friedrich-Ebert-Stiftung eine breite Palette an Seminaren, Workshops und Konferenzen an, an denen u.a. Wissenschaftler, Gewerkschaftler, Frauenvereinigungen aus Politik und Zivilgesellschaft und Menschenrechtsorganisationen teilnehmen. Außerdem kommen staatliche Akteure aus Ministerien und anderen Institutionen der Republik hinzu.

Desweiteren unterstützt die FES im Rahmen der regionalen Integration auch das kapverdische Parlament im Bereich des „capacity building“ für Abgeordnete sowie den Diskussionsprozess zur Integrationsproblematik mit Akteuren aus dem politischen, gewerkschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Bereich.

Adresse:

Fondation Friedrich Ebert

Villa Ebert

Avenue des Ambassadeurs

Fann-Résidence

B.P. 25516

Dakar-Fann

Tel. (+221) 33.869.27.27

Fax (+221) 33.869.27.28

Mail : fes-sn%27%org,fes