Die Botschaft Dakar begrüßt ihren Teranga Bären!

Teranga Bär Bild vergrößern Teranga Bär (© Lamine Diémé)

Seit Anfang Juni steht der fertig bemalte Buddy Bär in der Residenz! Der senegalesische Künstler Lamine Diémé hat eine farbenfrohe Bemalung angebracht, die Szenen aus dem dörflichen und städtischen Alltag Senegals darstellen. Der Name "Teranga Bär" soll die Freundschaft zwischen dem gastfreundlichen Senegal ("Teranga" = Gastfreundschaft in Wolof, eine der meistgesprochenen Sprachen im Lande) und Deutschland ausdrücken.

Anlässlich einer Vernissage in der Residenz wurde der Teranga Bär einer bunt zusammengesetzten Gruppe von Gästen (u.a. Sur-Place-Stipendiaten des DAAD, Alumni, ehemalige Teilnehmern an Sportförderprogrammen des AA) vorgestellt.

Die "Buddy Bär" - Kunstaktion wirbt weltweit für Toleranz und Verständigung zwischen Völkern, Kulturen und Religionen. Über 150 Buddy Bären sind Botschafter für ebenso viele Länder der Erde geworden. In Berlin - Deutschlands Hauptstadt mit dem Bären als Erkennungszeichen - erfreuen sie seit 2002 Anwohner und Touristen: "Buddy Bären sind die besten Botschafter Berlins und eines weltoffenen Deutschland" (Bundesminister Dr. Frank-Walter Steinmeier).

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär

Teranga Bär