Zurück aus Deutschland

Die Teilnehmer des Prämienschülerwettbewerbs 2016 aus Senegal Bild vergrößern Die Teilnehmer des Prämienschülerwettbewerbs 2016 aus Senegal (© Deutsche Botschaft Dakar)

Für Yoro, Ndeye Khady, Marième und Yeya hat inzwischen das neue Schuljahr in Senegal begonnen. Aber sie sind erst vor wenigen Tagen aus Deutschland zurückgekehrt. Eine vierwöchige Reise mit vielen Eindrücken und Erlebnissen, mit neuen Freunden. Ausgewählt wurden sie im Rahmen eines Deutschschülerwettbewerbs, der vom Goethe-Institut Dakar durchgeführt wurde.

Die vier Schüler waren Teilnehmer am Prämienpreisträgerprogramm des Pädagogischen Austauschdienstes, ein Programm das aus Mitteln des Auswärtigen Amtes organisiert wird. Jedes Jahr nehmen daran rund 500 Schüler und Schülerinnen aus 90 Ländern der Welt teil. Exkursionen nach Bonn, Berlin und München waren Teil des Besuchsprogramms. Schade, dass Yoro auf der Zugspitze wegen des warmen Wetters nicht wie erhofft zum ersten Mal Schnee anfassen konnte. Dafür genossen alle das bunte Programm aus Museumsbesuchen, Schiffsparty, gemeinsamem Brotbacken und vielem mehr. Sie verbrachten außerdem zwei Wochen in einer Gastfamilie und begleiteten ihre Gastgeschwister in den Schulunterricht.

Frau Julia Teyssen, Referentin für Politik, Kultur und Presse, begrüßte die Rückkehrer aus Deutschland in der Kanzlei. Sie erzählten von ihrer Reise und dabei wurde klar: die Deutschkenntnisse der Vier haben sich durch ihre Reise deutlich verbessert.