Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller zu Besuch in Senegal

Bundesminister Dr. Gerd Müller Bild vergrößern Bundesminister Dr. Gerd Müller (© phototek)

Mit einem Besuch in Senegal beginnt am 08. August Bundesminister Dr. Gerd Müller seine fünftägige Reise nach Afrika, die ihn außerdem nach Niger und Ruanda führt.

In Senegal ist das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung schwerpunktmäßig im Bereich Erneuerbare Energien aktiv. Der Besuch wird u.a.  dazu dienen, sich über die Bekämpfung der Migrationsproblematik auszutauschen. Weitere Themen werden Schul- und Berufsausbildung, die Schaffung von Beschäftigungsperspektiven für die junge Generation und die Bekämpfung der Folgen des Klimawandels sein. Auch zu regionalen Themen wie der Bedrohungen durch radikale Ideologien, Terrorismus und Kriminalität wird Bundesminister Dr. Müller Gespräche führen.

In Dakar ist ein Treffen mit Staatspräsident Macky Sall vorgesehen. Außerdem wird die Delegation des Ministers Projekte im Landesinneren besuchen.

Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller zu Besuch in Senegal

Baobab